Luxushaus

Luxushäuser: Moderne Häuser mit luxuriöser Ausstattung

img

Unter dem Begriff Luxushaus versteht jeder Mensch etwas anderes. Eine genaue Definition gibt es nicht. Einige bezeichnen eine Villa, andere einen Bungalow als Luxus. Allgemein könnte man aber sagen, dass ein Luxushaus von jeglicher normalen Bauform und Ausstattung abweicht. Zumindest aber sollten die genauen Wünsche und Vorstellungen der Kunden von einem Architekten geplant werden.

Die Ausstattung des Hauses, sowie die Raumaufteilung spielen dabei eine entscheidende Rolle. Oft werden in einem Luxushaus ein Whirlpool, eine Sauna oder ähnliches integriert. Eine große Wohnküche, aber auch der Kamin im Wohnzimmer sind oftmals Teil eines Luxushauses, ebenso eine großzügige Terrasse mit angrenzenden großen Grundstück. Meist ist ein Swimmingpool im Garten vorhanden.

Individualität und Details machen den Unterschied

Auch bei der Inneneinrichtung wird nichts dem Zufall überlassen. Die Böden sind häufig aus feinsten Bodenbelägen wie Marmor oder Granit. Bei Holzböden wird zudem Parkett, statt Laminat verwendet. Ebenso bei der Wandgestaltung glänzen Strukturtapeten mit feinen Gold- oder Silberfäden. Ein absolutes Muss ist eine individuelle Fassade und auch die gesamte Form des Hauses muss extrem von anderen umliegenden Häusern abweichen. Ein modernes Luxushaus besteht beispielsweise aus großen Glasflächen, die für viel Helligkeit im Inneren und einen bemerkenswerten Ausblick sorgen. Technische Raffinessen, wie Türen die automatisch öffnen oder Lichtschalter die auf Klatschen reagieren sind typische Details über die Luxushäuser verfügen. Bauherren mit dem richtigen Budget sind bei der Umsetzung ihrer Wünsche und individuellen Vorlieben natürlich keine Grenzen gesetzt.