Die Geschichte des Fertighauses

img

Die Geschichte des Bauens mit Fertigteilen ist bereits sehr alt. Erste, heute bekannte Zeugnisse stammen noch aus dem alten Ägypten. Während die Pyramiden meistens im nördlichen Teil des Landes gebaut wurden, wurden die gefertigten Bauteile den Nil hinunter geschleppt, wo sie auf der Baustelle montiert wurden. Überlieferungen der ersten vorgefertigten Holzhäuser stammen aus Japan, aus dem 12. Jahrhundert. Hierbei sollen die Holzhütten zerlegbar und transportabel gewesen sein. Somit wurden einzelne Teile vorgefertigt und zum letztendlichen Standort für das Haus transportiert.

Die modernen Fertighäuser

Die Überlieferungen der modernen Fertighäuser stammen aus der Mitte des 19. Jahrhundert. Zu dieser Zeit war der Goldrausch in den USA in vollem Gange und es wurden Häuser benötigt, die sehr schnell fertiggestellt werden konnten. Seit dieser Zeit gehört die Fertigbauweise dort zu der üblichen Bauweise. In Deutschland wurde die Fertigbauweise in den 1920er Jahren, durch Vertreter der Dessauer Architekturschule, entdeckt. Schon damals waren die Vorteile des Fertigbaus deutlich erkennbar. Zu diesen gehören die Vorfertigung der einzelnen Elemente im Werk und eine anschließend relativ kurze Bauzeit. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entstand eine wahre Fertighausindustrie. Holz war hierbei der Haupt-Baustoff. Es setze ein wahrer Boom ein, da sich viele Menschen somit ihr eigenes Haus kaufen konnten.

Die Veränderung der heutigen Zeit

Heute legen die Hersteller von Fertighäusern sehr viel Wert auf eine anspruchsvolle Architektur. Diese kann zum einen zeitgenössisch, zum anderen auch absolut klassisch sein. Geplant werden die Häuser mittlerweile meist nach den Kundenwünschen. Durch die schnelle Errichtung ist die Fertigbauweise auch heute noch sehr beliebt bei vielen Bauherren. Allerdings ist dies nicht der Hauptgrund, sich für ein Fertighaus zu entscheiden. Auch die vielen Preiskategorien sind es gutes Argument. Auch punkten die Häuser oftmals durch ihre Energiesparsamkeit. Diese wird durch die Konstruktionsweise und den Baustoff Holz garantiert.