Bautagebuch – Der Hausbau mit Noah Haus


Bautagebücher: So schön ist bauen mit NOAH-Haus

Noah HausWer nicht mehr monatlich mit Miete „sein Geld zum Fenster rauswerfen“ möchte, kommt schnell auf die Idee, sich ein Eigenheim anzuschaffen. Wir von Noah-Haus verwirklichen Ihre Träume! Lesen Sie hier einige Bautagebücher und Referenzen von Kunden, die mit uns bereits ihr Traumhaus gebaut haben. Profitieren Sie von den Erfahrungen und nehmen Sie Teil an deren ganz eigenen Baugeschichte im Bautagebuch.

Bauen Sie mit uns auch Ihr individuelles Architektenhaus.

Lesen Sie hier einige Referenzen

Impressionen von den Baustellen

Möchten Sie unseren aktuellen Katalog anfordern?

Noah_Katalog_2aDann fordern Sie jetzt unverbindlich und kostenlos unsere aktuelle Haus Broschüre an.

Wir helfen Ihnen gerne, wenn Sie Fragen haben und nehmen auch gerne Ihre Daten telefonisch auf, damit wir Ihnen eine Broschüre zusenden können. Unsere Telefonnummer lautet 04123 – 9000-80.

button-katalog-1

 

 

Welche Arten von Hausbau gibt es?

Ist die Entscheidung für eigene vier Wände erst einmal gefallen, muss nur noch die Frage beantwortet werden, welche Art von Eigenheim die zukünftigen Bauherren bevorzugen. Soll es ein Massivhaus sein, oder ein Fertighaus aus Holz? Zumeist ist der Wunsch nach einem eigenen Haus mit Garten größer, als der geplante Kauf von einer Eigentumswohnung. Kreditrechner aus dem Internet können einen ersten Anhaltspunkt geben, welche Summe für den Hauskauf aufgewendet werden kann. Das Preis-/Leistungsverhältnis sollte stimmen.

aufbau-holzhausÄltere Immobilien sind oft mit Risiken verbunden, vor allem für Bauherren, die noch nicht viel Erfahrung am Bau sammeln konnten. Wer kein Risiko eingehen, ein solides Haus zu einem fairen Preis wünscht, entscheidet sich daher immer öfter für ein Fertighaus. Die Planung kann mit den Architekten und dem Bauträger wie bei anderen Bauplanungen auch, direkt abgestimmt werden. Einige Bauunternehmen, die Fertighäuser anbieten, wie wir, besitzen sogar einen Musterhauspark, den der zukünftige Bauherr mit Interesse besuchen kann. Ein finanzielles Risiko ist bei dem Bau von Fertighäusern kaum vorhanden, da die Teile vorgefertigt und geprüft sind, wenn sie innerhalb weniger Tage auf der Baustelle aufgebaut werden. Die Handwerker, die dann noch die Feinarbeiten erledigen müssen, kennen die Architekten und Bauleiter, sodass nicht nur die Verständigung untereinander perfekt funktioniert, sondern auch die Arbeiten routiniert und erfahren durchgeführt werden können.

Warum sind Bautagebücher interessant?

Früher mussten Bauherren noch alle ihre eigenen Erfahrungen machen und konnten nur aus den eigenen Fehlern lernen. Im Onlinezeitalter hat es ein Bauherr wesentlich einfacher. Viele „Häuslebauer“ führen ein Bautagebuch und veröffentlichen dann ihre Erfahrungen im Internet. Dadurch können interessierte Leser fast hautnah am Bau des Hauses teilnehmen. Weiterhin schafft man für sich selber eine Dokumentation eines sicher interessanten Abenteuers. Für angehende Hausbauer wird die Recherche über Unternehmen, die im Hausbau tätig sind oder Fertighäuser anbieten, durch ein Bautagebuch eines anderen Kunden wesentlich einfacher. Wer sich z. B. für ein Fertighaus von uns interessiert, kann sich aus einer Sammlung von Bautagebüchern die passenden Informationen heraussuchen, und erfahren, welche Erfahrungen Bauherren mit uns gemacht haben. Sie finden hier eine sporadisch aktualisierte Liste aktueller und zurückliegender Projekte. Fotos und Bewertungen machen anschaulich deutlich, worauf es beim Bauen ankommt, welche Details berücksichtigt werden müssen, und welche Probleme auftauchen können. Niemand braucht mehr in Deutschland naiv und unerfahren mit einer unübersichtlichen Baustelle zu beginnen, seitdem es die Möglichkeit gibt, öffentlich Bautagebücher lesen zu können, und Erfahrungen in Baublogs teilen zu können.

Die Suche nach dem passenden Bauträger

bautraegersucheMithilfe der vielfältigen Erfahrungen mit Bauträgern, Handwerkern, Architekten usw. beim Hausbau, die in Bautagebüchern und Baublogs veröffentlicht werden, fällt die Suche nach dem passenden Bauträger wesentlich leichter. Wer plant eine Immobilie zu kaufen, oder ein Haus zu bauen, weiß nun genau, worauf bei der Bauplanung geachtet werden muss. Schon bei der Besichtigung unseres Musterparkhaus, können sich bauwillige Investoren im Detail informieren. Der Hausbau kann viel besser geplant werden, wenn die Recherche im Vorfeld intensiv betrieben wurde. Aus den Fehlern anderer kann gelernt werden. Es ist immer gut, wenn man nicht das gleiche „Lehrgeld“ zahlen muss, wie viele Bauherren zuvor. Unternehmen, Bauträger, Architekten und Handwerker die wegen Pfusch am Bau einen schlechten Ruf haben, müssen in Zukunft auf neue Kunden verzichten. Firmen, die mit Kompetenz, Erfahrung, Zuverlässigkeit, Sachkunde und fairen Preisen überzeugten, können sich in Zukunft vor Bauaufträgen nicht mehr retten. Von den positiven Begleiterscheinungen für nachfolgende Bauherren einmal abgesehen, kann die Führung von einem Bautagebuch auch viele Vorteile für jeden einzelnen Hausbesitzer haben, der gerade mit dem Hausbau beschäftigt ist. Die Baustellenfotos, die auf Baustellenbegehungen gemacht werden, sind nicht nur wichtige Erinnerungen für die Zukunft, sie sind auch als wichtige Dokumentation verwendbar. Wer weiß sonst noch in einigen Jahren ganz genau, wo und wie die Zuleitungen zum Haus genau verlaufen? Sollte es einmal zu einem Schaden kommen, können die Baustellenfotos wichtige Informationen enthalten, die ermöglichen, dass die notwendigen Reparaturen kostengünstiger durchgeführt werden können.

Alle Erfahrungen rund um den Hausbau können in Bautagebüchern online geteilt werden

Wer in Zukunft ein Haus bauen möchte, sollte daher online einmal genau auf die Suche gehen. Ein Blog, der als Ratgeber für Bauherren von Bauherren geschrieben wird, ist schnell gefunden. Sollten die Baufirmen oder Bauunternehmen, die in der eigenen Region tätig sind, in keinem Blog oder Bautagebuch auftauchen, können dementsprechende Anfragen an das Baumanagement der Firmen gestellt werden. Die meisten Kunden von Bauunternehmen führen Bautagebücher.

bautagebuch onlineNicht immer sind alle Bautagebücher öffentlich einsehbar. Bauträger, Bauunternehmen können mit Ihren Kunden sprechen, ob diese einverstanden sind, wenn die Inhalte der Bautagebücher für andere Besucher auf der Website freigegeben werden. Wer gute Erfahrungen beim Bau gemacht hat, lässt andere Interessenten gerne daran teilhaben. Wer als Bauherr schlechte Erfahrungen mit Handwerkern oder Architekten gemacht hat, möchte häufig andere vor Schaden schützen. Trotzdem sollte dann, vor der Veröffentlichung von einem Bautagebuch immer darauf geachtet werden, dass die geschilderten Vorfälle wirklich der Wahrheit entsprechen, nicht verleumderisch oder hetzerisch dargestellt sind. Fakten zählen und überzeugen, auch bei Bautagebüchern. Fakten lassen sich auch überprüfen, wenn die Erfahrungen nicht anonym gepostet wurden. Es kann daher wirklich interessant sein, sich vor der zukünftigen Bauplanung sich den Bauablauf mithilfe von Erfahrungsberichten anderer genau anzuschauen. Dann ist der Besuch von einem Musterhauspark noch interessanter, weil die gesammelten Informationen dadurch einen noch größeren Bezug erhalten. Sind dann noch die persönlichen Eindrücke überzeugend, kann der Kontakt zu uns gesucht werden, um mit Architekten und Handwerkern die Möglichkeiten für den eigenen, in Zukunft geplanten Bau, besprechen zu können. Es kann dann kaum noch ein Fehler unterlaufen, wenn die Vorabrecherche detailliert und erfolgreich war.